Seiten

Donnerstag, 10. Juli 2014

Regenwetter ...

... schon seit gestern Abend Regen, und die Luft ist auch noch kühl. Ich ziehe mir eine Strickjacke an, ich möchte nicht im Sommer frieren, ich sitze auf dem Balkon. Was mache ich? Nichts, ich schau dem Regen zu. Mein Geist wird dadurch müde und ich werde sehr ruhig ... 




Fröhlicher Regen

Wie der Regen tropft,
An die Scheiben klopft,
Jeder Strauch ist naß bezopft.

Wie der Regen springt!
In den Blättern singt
Eine Silberuhr.
Durch das Gras hinläuft,
Wie eine Schneckenspur,
Ein Streifen weiß beträuft.

Das stürmische Wasser schießt
In die Regentonne,
Daß die überfließt,
Und in breitem Schwall
Auf den Weg bekiest
Stürzt Fall um Fall.

Und der Regenriese,
Der Blauhimmelhasser,
Silbertropfenprasser,
Niesend faßt er in der Bäume Mähnen,
Lustvoll schnaubend in dem herrlich vielen Wasser.


Und er lacht mit fröhlich weißen Zähnen
Und mit kugelrunden, nassen Freudentränen.

Clemens Brentano (1778 - 1842)

Regentropfen

Ein Regentropfen sprach
Zum andern Regentropfen:
Möcht' wissen, warum wir
An dieses Fenster klopfen.

Der andre Tropfen sprach:
Hier wohnt ein Kind der Noth,
Und dem verkünden wir:
Es wächst, es wächst das Brod.

Moritz Hartmann (1821 - 1872)

Regenwetter

Meinen Mantel umgeschlagen
Schweif' ich einsam durch die Straßen.
Nebelgraues Regenwetter –
Grau der Himmel – grau die Gassen.

Nebelgraues Regenwetter –
Doch an Blumenfenstern lauschen
Lächelnd rosig schöne Mädchen,
Möchten nicht mit mir dort tauschen.

Und sie lächeln, und sie sprechen:
"Jener hat wohl einen Sparren,
Der im Regen dort umherläuft –
Seht den langen blassen Narren!" –

Ei was kümmert mich der Regen!
Der ist minder mir beschwerlich,
Als das Blitzen eurer Augen –
Dieses wird mir sehr gefährlich.

Denn von eurer Augen Gluthen
Brennt mein Herz, das ohne Schutz ist,
Während gegen Regenfluthen
Mir mein Regenmantel nutz ist.

Heinrich Seidel (1842 - 1906)

Herzlichst Margot.

Kommentare:

  1. Liebe Margot, ab und zu mal Regen, das geht ja, aber ständig? Nein, das will ich nicht. Ich werde aber gar nicht gefragt. Was soll es, so habe ich jetzt über Deine Regen-Witze lachen können und hatte Freude an den Gedichten. Also doch noch was Gutes, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudia, solche Antworten mag ich. Du hast über meine Seite gelacht und das ist sehr gut. Es verschönert nicht nur deinen Tag, sondern auch meinen.:-)
      Ganz liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  2. Du machst es richtig, man muss das Wetter einfach mit Humor nehmen!
    Liebe Grüsse aus der regnerischen Schweiz 😄
    Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ruth, über deine Worte freue ich mich sehr. :-))

      Liebe Grüße aus dem regnerischen Hessen, Margot.

      Löschen
  3. Und heute scheint schon wieder die Sonne :)
    Meine Pflanzen haben sich gefreut, über das viele Nass, so brauchte ich nicht gießen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön für dich, liebe Eva, wieder Arbeit gespart. :-))

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen
  4. Ganz ehrlich?
    Wir haben seit einer Woche Dauerregen und ausgerechnet jetzt.... Denn ich wollte die Welt erobern, aber es regnet...

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja, eine sehr gute Antwort, aber Dauerregen muss nicht sein. Ich wünsche dir ganz schnell Sonnenschein, damit du die Welt erobern kannst. :-))

      Liebe Grüße, Margot.

      Löschen